„Wenn ich könnte, würde ich auch nächstes Jahr wieder mitfahren ...“

Auch der 5. Polenaustausch vom 01. – 05.10.2018 war wieder mal ein voller Erfolg. Hier schildern einige Jugendliche ihre Eindrücke: 

 

„Ich habe mich für den Schüleraustausch beworben und daran teilgenommen, weil ich neue Erfahrungen machen wollte und schon immer mal an einem Schüleraustausch teilnehmen wollte. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich fand meine Gastfamilie sehr nett, auch wenn es manchmal schwer war mit den Personen zu kommunizieren. - Die Ausflüge haben mir auch gefallen, besonders die Workshops. Ich hatte sehr viel Spaß die Kette im Puppenmuseum anzufertigen und auch das Bemalen des Holzpfannenwenders war großartig. - Was mir auf jeden Fall in Erinnerung bleiben wird, ist die Tatsache, dass die Menschen in Polen extrem viel essen! - Sollte ich nochmal die Chance bekommen, würde ich gerne wieder an einem Schüleraustausch teilnehmen und ich freue mich schon darauf, mein Gastkind wiederzusehen, wenn es zu uns nach Deutschland kommt.“

Stella, 8d

„Wir beide fanden Krakau am besten, weil die Burg sehr interessant war und es war schön, dass man eine Stunde Freizeit hatte, in der man sich die Stadt auch alleine angucken konnte und nicht die ganze Zeit das machen musste, was vorgegeben war. - Wir sind mit nach Polen gefahren, weil wir das Land und die polnische Kultur besser kennen lernen wollten und weil wir mal erleben wollten, wie es in einer Gastfamilie ist. Wir beide können den Polenaustausch wirklich weiter empfehlen.“

Silas und Vincent, 7d

 

„Ich habe beim Polenaustausch mitgemacht, weil ich wissen wollte, wie Polen aussieht und wie die Polen leben. Ich fand alles richtig gut! Es hat sehr viel Spaß gemacht. Ich werde die Tauben in Krakau und den Empfang an der Schule bei der Ankunft nie vergessen, aber auch die ganzen Städte und Orte, die wir besucht haben, waren sehr schön. Wenn ich könnte, würde ich auch nächstes Jahr wieder mitfahren, wenn ich in der 9. Klasse bin. Mit meiner Austauschpartnerin schreibe ich immer noch viel.“

Nina, 8d

 

„Wir fanden den Polenaustausch sehr schön, weil wir neue Freunde kennen gelernt haben. Es war spannend den Alltag in einem neuen Land zu sehen. Das Programm war sehr schön, da wir viele neue Sachen gelernt haben. Besonders schön fanden wir es im Blumenmuseum in Zalipie, weil wir dort viel mitmachen konnten und selber einen Kochlöffel gestalten konnten!“

Veline und Leonie, 8f 

 

Wir alle freuen uns schon jetzt auf den Rückbesuch unserer polnischen Austauschkinder im Mai 2019! 

 

Marion Frigge, Mariette Kersting-Amling, Sophia Kilz