Idahot

Kunstaktion zum IDAHOT 2018

IDAHOT - was ist denn das? Hinter der Bezeichnung  verbirgt sich die Bezeichnung „International Day Against Homo & Transphobia“. Und der findet seit 2015 alljährlich am 17. Mai statt.

Wie jedes Jahr hatte die AG „Schule ohne Rassismus – Schule der Vielfalt“, die derzeit aus 8 Schülerinnen der Stufen 8, 9 und Q1 besteht, in Kooperation mit der „Rosa Strippe“, vertreten durch Marta Grabsky und Chris Runge, etwas für die Mitschüler_innen geplant. Diese Aktionen sollen auf den Tag aufmerksam machen und Aufklärung zu einem Thema bieten, was trotz vieler positiver Entwicklungen, ein aktuelles Beispiel ist die „Ehe für Alle“, immer noch sehr mit negativen Vorurteilen belastet ist. Bezeichnungen wie „schwul, Lesbe oder Transe“ werden häufig als Beleidigungen benutzt, leider auch an unserer Schule. Das wollen wir aufgreifen und verändern.

IDAHOT! International Day Against Homo & Transphobia. Aktionstag 17.05.2017

Am 17.05.2017 setzte die der AG Vielfalt der Wilhelm-Kraft-Gesamtschule wieder ein Zeichen gegen Homo- & Transphobie. Zum einen geschah das mit zwei Filmangeboten in verschiedenen Klassen der 7. und 9. Jahrgangs und anschließender Diskussionen. Außerdem gab es einen Stand in der F-Halle, an dem sich viele Interessierte versammelten, denen die Schülerinnen der AG das Thema näher bringen und sie zum Nachdenken anregen konnten.

Idahot abonnieren