Neue Patinnen für die WKGE

Das Schuljahr neigt sich dem Ende ... und wie das immer so ist, kommen mit einem neuen Schuljahr auch neue SchülerInnen. Für die zukünftigen Fünfer von 2018/19 wird einiges neu und total anders: Schule, MitschülerInnen, LehrerInnen, Gebäude, System, Schulweg und und und. 

Vielleicht sind die einen oder anderen überfordert mit den vielen Eindrücken und Veränderungen. Dafür gibt es an der WKGE PatInnen, die die Fünfer bei ihren ersten Schritten an die Hand nehmen, ansprechbar sind und vor allem ganz viel Spaß mit den Kindern haben. Bei den PatInnen handelt es sich um SchülerInnen der Jahrgansstufen 8 und 9, die bereits eine Streitschlichter-Ausbildung gemacht haben und noch mehr Lust auf die ehrenamtliche, innerschulische Arbeit mit Jüngeren haben. In diesem Jahr gibt es zufällig nur weibliche Patinnen. 

Letzten Dienstag, am 26.06.2018, schallte viel Gelächter aus dem I-Gebäude – denn es fand die diesjährige Patinnenausbildung statt. Sechs Stunden lang arbeiteten die 11 Schülerinnen unter Anleitung der Schulsozialpädagogen zu dem Thema „Die perfekte Patin“. Am Ende des Tages hatten wahrscheinlich alle eine Art „Spieleoverload“, denn ein besonderes Augenmerk wurde auf die Anleitung von Gruppenspielen gesetzt. Von „Obstsalat“ über „Ninja“ bis hin zu „Wo ist der Martin?“ war alles dabei. Nun starten im Idealfall alle mit dem Gefühl, sehr gut vorbereitet zu sein, in das kommende Schuljahr. 

Und Achtung: Am Dienstag, dem 3. Juli 2018, findet der große Kennlernnachmittag der neuen Fünfer statt – der erste richtige Einsatz der Mädels!