Känguru-Wettbewerb 2015

Rund 90 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5-8 der Wilhelm-Kraft-Gesamtschule haben sich in diesem Jahr  an den je 30 Knobelaufgaben des weltweiten Mathematikwettbewerbs Känguru der Mathematik beteiligt.

Insgesamt gibt es über 6 Millionen Teilnehmer in fast 60 Ländern.  Einmal im Jahr, immer am 3. Donnerstag im März wird der Wettbewerb 75 Minuten lang durchgeführt.  Im Jahr 2014 haben in Deutschland 886.000 Schülerinnen und Schüler daran teilgenommen.

Alle Teilnehmer erhalten einen Preis und eine Urkunde, egal wie viele Punkte sie erreicht haben.

An der Wilhelm-Kraft-Gesamtschule erhielt  Yannic aus der 7a das Känguru-T-Shirt, da er sowohl die meisten Punkte erreicht hatte, als auch die meisten Aufgaben hintereinander richtig gelöst hat. Aber auch die nächstplatzierten erhielten Sonderpreise, wie mathematische Rätselspiele, für ihre Leistungen.

Cornelia Witzmann