Besuch aus China in der Wilhelm-Kraft-Gesamtschule

Kurz vor den Sommerferien 2018 erhielt die Wilhelm-Kraft-Gesamtschule erneut Besuch aus China. 15 Schülerinnen und Schüler und eine Lehrerin der Partnerschule Middle School Nr.37 aus Qingdao verbrachten eine ereignisreiche und spannende Woche hier in Sprockhövel. 

Die Schülerinnen und Schüler knüpften intensive Kontakte miteinander und die chinesischen Jugendlichen lernten in der Gastfamilie und beim Schulbesuch den Alltag der deutschen Jugendlichen kennen. Bei Ausflügen zum Freilichtmuseum in Hagen oder zur Zeche Zollverein erfuhren die chinesischen Gäste gemeinsam mit ihren Austauschpartnern viel über die Besonderheiten der Region.  Bei Freizeitaktivitäten wie einer gemeinsamen Kanutour auf der Ruhr wurden interkulturelle Freundschaften geknüpft und die chinesischen Gäste genossen vor allem die Natur der Umgebung, da sie dieses aus ihrer Region so nicht kennen. Auch unsere Schüler erhielten durch ihre Gäste Einblicke in die für uns fremde chinesische Kultur. 

Die gegenseitigen Einblicke in die unterschiedlichen Kulturen wären ohne die großzügige Unterstützung der Sparkassenstiftung der Sparkasse Sprockhövel nicht in dieser Form möglich gewesen. So war es für alle Beteiligten eine sehr intensive und lehrreiche Woche, deren Eindrücke sicher noch lange nachwirken werden.