Action!Kidz und Zeitzeugen an der Wilhelm-Kraft-Gesamtschule

Am 05. und 06.12.2018 finden für unsere fünften Klassen Aktionstage im Rahmen von „Schule der Vielfalt, Schule ohne Rassismus“ statt.

Jede Klasse bekommt an einem dieser Tage Besuch von einem Zeitzeugen aus Haßlinghausen und Umgebung und erfährt viel über das Alltagsleben in der Kriegs- und Nachkriegszeit. 

Und jede Klasse besucht einen Workshop der Kindernothilfe e. V. zum Thema Kinderarbeit. Ziel ist, etwas über die Situation von Kindern in Guatemala zu lernen. Als Action!Kidz können die Kinder sich überlegen, wie sie Spenden sammeln können, um Kindern in Guatemala mehr Bildung zu ermöglichen.

Julia Rüther