Wilhelm Kraft sucht dein Talent - Wettbewerb 2017

Auch in diesem Jahr fand am 5. Dezember wieder unser Musik Talentwettbewerb statt. 31 aufgeregte Teilnehmer*innen aus den Klassen 5 bis 9 stellten sich der sechsköpfigen Jury aus Schülerinnen und Schülern der Oberstufe. 

Gewertet wurde in  drei Kategorien: Instrumentalspiel, Instrumentalspiel und Gesang und  Gesang (mit Playback oder unbegleitet).

Die diesjährigen Gewinnerinnen und Gewinner sind:

Instrumentalspiel                            

1. Platz: Marie-Claire R. (5d, Klavier)

2. Platz: Luka W. (6d, Gitarre) 

Instrumentalspiel und Gesang 

1. Platz: Deborah O. (9b, Gitarre und Gesang) und Sophie K. (9b, Gesang)

Gesang

1. Platz: Hayat G., Elena S., Maja M., Amanda R. (alle 6b)

2. Platz: Marie H. (6e)

3. Platz: Emily V. (5c)

Marie-Claire überzeugte mit flüssigem Vortrag am Klavier mit dem Stück „Hörst du zu“. Luka präsentierte das bekannte Weihnachtslied „In der Weihnachtsbäckerei“ gekonnt auf der Gitarre und sang zusätzlich sogar noch alle Strophen auswendig dazu. Eine tolle Leistung!

Deborah und Sophie spielten und sangen mit Perfektion „All ofme“ von John Legend und berührten damit das Publikum.

Die meisten Teilnehmer*innen traten in der dritten Kategorie an. Die Mädchengruppe aus der 6b mit Hayat, Elena, Maja und Amanda präsentierten selbstbewusst und mit tollen Stimmen das Stück „Don’t letme down“ von Daya ft. Chainmokers. Marie überzeugte mutig ohne Playback und mit sicherer Stimme mit dem Lied „Nur ein Herzschlag entfernt“ von Wincent Weis. Emily präsentierte ebenfalls a capella und mit klarer Stimme das Lied „Diese kalte Nacht“ von Faun.

Die Jury (Christine W., Christian W., Tim-Fabian S., Finn W., Ina B. und Pia A., alle EF) fand für jeden lobende und nette Worte, auch wenn es mal nicht so gut geklappt hatte.

Besonderer Dank gilt dem Team Licht-und Tontechnik mit Tim L., Darius W. und Kai-Conner Z. sowie allen Schüler*innen aus der Klasse 8c, die bei Aufbau und Abbau geholfen haben.

Es war ein unterhaltsamer Nachmittag mit vielen tollen Beiträgen. Alle Teilnehmer*innen waren mit Freude und Engagement dabei.

 

mehr und alle Fotos

 

Ulrike Plänker