Wilhelm-Kraft-Ausstellung


Im Oktober 2016 findet eine Ausstellung über Wilhelm Kraft im Foyer der Sparkasse Sprockhövel, Zweigstelle Haßlinghausen, statt. Am Dienstag, 4. Oktober, um 10:30 Uhr wird diese Ausstellung dort von Vertretern des Heimat- und Geschichtsvereins Sprockhövel, der Wilhelm-Kraft-Gesamtschule und der Sparkasse Sprockhövel eröffnet.

Der Heimat- und Geschichtsverein Sprockhövel möchte anlässlich seines 40. Jubiläums den ehemaligen Bürgermeister von Haßlinghausen und Namensgeber der Wilhelm-Kraft-Gesamtschule ehren.

Bis Ende Oktober werden Bilder aus dem Leben von Wilhelm Kraft, und Texte über ihn zu sehen sein. Die Ausstellung zeigt außerdem in einer Bilderserie und in Texten, wie und aus welchen Motiven heraus Schüler und Schülerinnen einer 6. Klasse vor drei Jahren zusammen mit ihrer Lehrerin ein Wilhelm-Kraft-Denkmal in einer Pausenhalle ihrer Schule erstellt haben und dies auch bis heute betreuen. Und auch die künstlerische Würdigung des standhaften Demokraten und Nazi-Gegners Wilhelm Kraft, wie sie in einem Wilhelm-Kraft-Porträt in Form eines großen Mosaiks, geschaffen von Schülerinnen und Schülern der Oberstufe in der Pausenhalle des F-Gebäudes, zu sehen ist, findet ihren Platz in dieser Ausstellung, die man sich gerne einmal anschauen sollte.

Die folgende Bildergalerie, die beim Aufbau der Ausstellung entstand, zeigt die sechs in der Sparkasse zu sehenden Stellwände sowie die zwei Schüler Julius N. und Sebastian, die hierbei geholfen haben (und auch Teil der Schulklasse sind, die das Wilhelm-Kraft-Denkmal errichtet haben).

Weitere Informationen über Wilhelm Kraft: