2016/2017

Drachenboot auf dem Tag des offenen Lernens 2016 und am 5. Juli 2017


Am Tag des offenen Lernens der Wilhelm-Kraft-Gesamtschule Sprockhövel präsentierte sich das Orgateam für das Schuldrachenbootrennen am 5.7.2017 und die Veranstaltung mit einem Drachenboot, Fotos, Pokalen und T-Shirts.

Schulleiter Christoph Uessem demonstrierte, wie in einem Drachenboot gefahren wird.

Fotos

ToL 2016 - Was ist wann und wo?

Am "Tag des offenen Lernens" 2016, am "ToL 2016", dem 12. November 2016 von 10:00 bis 14:00 Uhr, ist viel los in der Wilhelm-Kraft-Gesamtschule. Die folgenden Übersichten bieten einen Überblick:

Transatlantic Award 2016


Im Rahmen des Schulwettbewerbs zu den U.S. Wahlen ist die Wilhelm-Kraft-Gesamtschule mit dem "Transatlantic Award 2016 for outstanding cooperation between a German and an American School" für ihre Zusammenarbeit mit der Berrien Springs High School ausgezeichnet worden. Dazu waren Schüler aus dem Projektkurs American Culture and Current Events der Stufe Q1, in dem der Wettbewerbsbeitrag erarbeitet worden ist, und ihre Englischlehrerin Frau Westermann am Montag, 07.11.16, im Ministerium in Düsseldorf und haben im Beisein von Frau Ministerin Löhrmann und Generalkonsul Keller die Urkunde entgegengenommen.

Fotos


Baustelle Gevelsberger Straße

Bis zum 2. Dezember 2016 ist der Bereich der Gevelsberger Straße zwischen der Geschwister-Scholl-Straße und der Mittelstraße eine Einbahnstraße Richtung Mittelstraße. Das heißt, dass die Wilhelm-Kraft-Schule in den nächsten Wochen mit dem Auto nicht mehr von der Mittelstraße aus direkt zu erreichen ist.

Empfehlungen:

  • Wer aus Richtung Wuppertal über die Mittelstraße kommt, sollte über das Kreuz Nord und durch die Stefansbecke fahren.
  • Wer aus Richtung Niedersprockhövel kommt: Autobahn: bis zum Kreuz Nord, dann s. o.
  • Alle anderen: Entweder an anderer Stelle schulnah parken oder über die Kreuzung an der ev. Kirche hinaus fahren und dann versuchen, - wohl eher "schleichend" - durch die Dorfstraße zu fahren ... oder auch durch die Stefansbecke.

Auschwitz - Ein Ort, der an unsere Verantwortung erinnert - Bericht über ein Projekt mit deutschen und polnischen Jugendlichen


Es ist Donnerstag, still und bedrückt nehmen wir an einer Führung durch das Konzentrationslager Auschwitz teil. In den Lagerblocks ist das Grauen und der Schrecken des Lageralltags greifbar. Wir sehen kahle Räume, in denen Hunderte von Gefangenen eingepfercht waren und auf dem nackten Boden - nur mit einer dünnen Schicht Spreu bedeckt- schlafen mussten. Unser polnischer Begleiter berichtet von der Grausamkeit und Gnadenlosigkeit der KZ- Aufseher und den Schrecken des Alltags im KZ, von Hunger, von den unmenschlichen Arbeitsbedingungen, von den stundenlangen Appellen bei bitterer Kälte und von drakonischen Gruppenstrafen, wenn es zu Widerstand oder Ausbruchsversuchen kam. Wir sehen die Galgen auf dem Gelände, an denen Häftlinge zur Abschreckung öffentlich aufgehängt wurden und sogenannte „Stehzellen“, in denen Menschen tagelang eingesperrt wurden, ohne die Möglichkeit zu haben, sich zu bewegen oder sich hinzusetzen. Es gibt ein eigenes Gebäude für Strafaktionen, Verhöre, Folter und Exekutionen. Schließlich stehen wir vor der „Schwarzen Wand“, einem Kugelfang aus schwarzen Isolierplatten, an der tausende Todesurteile gegen polnische Zivilisten, Widerstandskämpfer und KZ- Häftlinge vollstreckt wurden.

Bildergalerie

Wilhelm Kraft sucht dein Talent 2016 - Info


Auch dieses Jahr soll wieder unser Konzert "Wilhelm Kraft sucht dein Talent" stattfinden.

Termin: 07.12.2016 in der 8. und 9. Stunde

Raum: Musikraum B 105

Anmeldeschluss: 18.11.2016

Kreatives Gruseln in OA und AG

Im Freizeitbereich nehmen unsere Schülerinnen und Schüler gerne die offenen Angebote und freiwilligen Arbeitsgemeinschaften wahr. Hoch im Kurs stehen dabei Sport- und Spielangebote, aber auch Entspannungsübungen und Bastelangebote sind beliebt.

Bildergalerie

Zu Halloween waren unsere kreativen Favoriten Gespenster aus Pappbechern, die mit ein bisschen Geschick und wenig Material sehr individuell gestaltet wurden. In der AG „Kochen, backen, selber machen“ wurden die Kürbissen nicht nur geschnitzt. Aus den Innereien wurde ein leckere Suppe gekocht, die auch den Gemüseskeptikern und Suppenkaspern gut schmeckte. Nachahmung ist empfohlen.

Ergebnis der SV-Wahlen

Die SV-Wahlen am Anfang dieses Schuljahres haben das folgende Ergebnis gebracht:

Gewählter Schülersprecher: Marvin Mühmel (EF) (506 Stimmen).

Gewähltes Sprecherteam: Vanessa Masiello (9e) (337 Stimmen), Kadir Akinci (9e) (314 Stimmen) und Ronja Rohen (9c) (313 Stimmen).

Weitere Wahlergebnisse: Pascal Sonnenberg (9c) (227 Stimmen), Shannon-Lea Gromadzki (9c) (171 Stimmen).

B. Brenienek & A. Cebeci

Thema: 

In der Presse: Greet and Meet mit Culcha Candela am 06.10.2016

Über den Hauptgewinn unserer Action!Kidz, ein Greet & Meet mit Culcha Candela, fand am 6. Oktober 2016 in der F-Halle unserer Schule statt. Die Presse berichtet darüber mit ausdrucksstarken Fotos:

Seiten

2016/2017 abonnieren