25 Jahre

Drachenbootrennen 2013 - Platzierungen

Auf dem Drachenbootrennen am 17. Juli 2013 auf dem Beyenburger Stausee kam es zu den folgenden Platzierungen, die auf der School's-out-Party am 18. Juli 2013 bekannt gegeben wurden:

Drachenbootrennen auf dem Beyenburger Stausee - Spaß, Sport und tolle Präsentationen

Das lang geplante Drachenbootrennen der Jahrgänge 5-11 der Wilhelm-Kraft-Gesamtschule auf dem Beyenburger Stausee war ein großer Erfolg.  Um 9.00 Uhr trafen die ersten Klassen phantasievoll verkleidet und mit tollen Bannern und Fahnen bewaffnet auf dem Gelände ein. Schnell wurden die vorbereiteten Plätze bezogen und die ersten Teams konnten direkt zum Training aufs Wasser. Zwerge on Tour, Thug Life Dragons, Dragon Hippies, Die süßen Füße, die Gundis, Black Pearl, Dragon Cyber Crashers - überall liefen  Schülerinnen und Schüler mit selbst bemalten T-Shirts, geschminkt, mit interessanten Kopfbedeckungen herum.

Unter großem Jubel wurden die ersten Rennen gefahren. Viele Eltern kamen zum Zuschauen, der Förderverein versorgte alle mit Getränken, Obst und Bratwürsten. Stimmungsvoll moderiert von Schulleiter Christoph Uessem liefen die Rennen reibungslos ab.


Fotogalerie


Wilhelm-Kraft-Drachenbootrennen am 17.7. auf dem Beyenburger Stausee

Am 17.7.2013 finden von 9.00-15.30 Uhr die Wilhelm-Kraft-Drachenbootrennen auf dem Beyenburger Stausee statt. Dieses Ereignis findet im Rahmen des 25-jährigen Schuljubiläums der Wilhelm-Kraft-Gesamtschule statt.  Rund 700 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5-11 nehmen in 25 Teams an der Veranstaltung teil. In jedem Jahrgang treten die Schülerinnen und Schüler gegeneinander an im Kampf um die Pokale. Auch die Austauschklasse aus Peking wird teilnehmen, der Drachenbootsport kommt aus China.

Drachenbootsport gehört heute zu den stetig wachsenden Sportarten in der ganzen Welt. Der Ursprung findet sich vor über 2000 Jahren in China und geht auf eine Legende zurück.

Musik mit Grundschulkindern

22.  JANUAR 2013

Klasse 1 der Grundschule Haßlinghausen und Schüler/innen der Klasse 9d der Wilhelm-Kraft-Gesamtschule

„Guten Morgen, hier bei uns, jetzt beginnt die Musik, viel Erfolg und viel Spaß“, mit der Bruder Jakob-Melodie begrüßten die Schüler/innen der Klasse 9d von Frau Arendt die staunenden Grundschulkinder der Klasse 1. In den letzten Musikstunden haben wir begeistert geplant und geübt, wie wir mit den Grundschülern Musik machen können.

Klassenstufen: 

Wilhelm Kraft – It’s your turn

In einem abwechslungsreichen Programm zeigten die „Darstellen und Gestalten“- Kurse der Jahrgänge 7 und 9: Das ist unsere Schule!

Wilhelm Kraft – It’s your turn am 09.11.2012

Schule der Vielfalt, chaotische und wunderschöne Schulstunden, Tanz der flinken Putzfrauen, Die Traumschule, all diese Themen und weitere begeisterten die vielen Zuschauer am Freitagabend im voll besetzten Foyer unserer Schule.


Bildergalerie "Wilhelm Kraft - It's your turn"


Klassenstufen: 

Der 8. Jahrgang der Wilhelm-Kraft-Gesamtschule bedankt sich im Namen der Schülerschaft für Verständnis und Geduld

Im Frühjahr dieses Jahres überlegten die Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs der Wilhelm-Kraft-Gesamtschule, welche Aktivität sie im Zusammenhang der 25-Jahr-Feier anbieten könnten. Als eine Schülerin von der Geduld eines Busfahrers erzählte, der Tag für Tag den Krach ertragen muss und zudem das Gedrängel beim Einsteigen oft genug hinnehmen muss, weil Schüler sich nicht immer gut benehmen, und dass dieser trotzdem noch freundlich ihr gegenüber war, da stand fest, dass man sich einmal bei den Busfahrern bedanken wollte. Doch daraufhin fielen vielen weiteren Schülern und Schülerinnen immer mehr Personen ein, bei denen man sich eigentlich bedanken sollte.

Klassenstufen: 

Partytime an der Wilhelm-Kraft-Gesamtschule

Am 26. Oktober war es so weit. Nachdem es schon vor zwei Jahren zwei große Partys gegeben hatte und auf allgemeinen Wunsch von Seiten der Eltern- und Lehrerschaft wieder ein gemeinsames Fest im Rahmen der 25-Jahr-Feier der Schule gewünscht wurde, legte DJ Dietel (Techniklehrer) Platten der 80er und 90er Jahre auf. Die Stimmung war gut und es wurde sehr viel getanzt. Für Essen und Trinken sorgten die Oberstufenschüler, die damit auch ihre Abikasse füllen konnten. Am Rande der Tanzfläche konnte auf einer ganz anderen Ebene in lockerer Atmosphäre ein Gespräch zwischen Eltern und Lehrern geführt werden und förderte somit das freundschaftliche Miteinander.

Viele Eltern waren sich im Laufe des Abends sicher: sie würden weitere Feste solcher Art begrüßen und würden dieses auch weiterempfehlen. Der Erlös kommt dem Förderverein zugute.

Wie war das früher schön …

Unter diesem Motto trafen sich am 30.10.2012 ehemalige Schüler und Schülerinnen,

aber auch einige ehemalige Lehrkräfte der Wilhelm-Kraft-Gesamtschule anlässlich des 25-jährigen Bestehens im BOB – dem Berufsorientierungsbüro, das es „damals“ so noch nicht gab. Überhaupt gab es so einiges früher noch gar nicht, z.B. die schönen großen Klassenräume im renovierten A-Gebäude, die von einigen Ehemaligen mit „Ohhhs und Ahhhs“ bestaunt wurden. Andere Orte in der Schule dagegen weckten Erinnerungen und entlockten den Besuchern Kommentare wie: „Weißt du noch ...?“.

Wilhelm Kraft – It’s your turn

Wisst ihr, warum Wilhelm Kraft der Namensgeber unserer Schule ist, wie die Schüler die Schule überhaupt finden, was es alles in unserer Schule gibt? In mehreren Kleingruppen beschäftigten wir uns mit Themen rund um die Schule und erarbeiteten ein buntes Programm voller Spaß und Musik. An diesem Abend ist viel Kreativität angesagt, aber dennoch werden hier auch ernste Themen angesprochen. Unter anderem findet ihr im Programm auch ein Impro-Theaterstück, das sich mit unserem neuen Siegel „Schule der Vielfalt“ beschäftigt. Genauso ist unser Motto: Come in. Everybody is welcome. Egal ob jung oder alt, hier findet jeder etwas zum Lachen. Also traut euch und kommt zu unserem bunten Abend, der um 19.00 Uhr beginnt. Eintritt ist frei, doch gute Laune ist immer erwünscht.

Wir, die Darstellen und Gestalten–Kurse der Jahrgänge 7 und 9, laden euch herzlich am 9.11.2012 in die Halle F der Wilhelm-Kraft-Gesamtschule ein.

Maria, Giusy, Leon

Klassenstufen: 

Seiten

25 Jahre abonnieren