Projektwoche

Jung und Alt treffen aufeinander

Für Donnerstag, den 04.05.2017 luden acht engagierte Schülerinnen des zehntes Jahrgangs interessierte Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 und 6 und deren Großeltern zu einem gemeinsam gestalteten Nachmittag in der Cafeteria und im Spieleraum unserer Schule ein.

Mein Traum von einem Haus! - Utopische Architektur

Nachdem wir uns am Montag mit der Geschichte der Architektur, ihrer Baustoffen und den Beteiligten beschäftigt haben, schauten wir uns am Dienstag moderne Architektur am Phoenixsee in Dortmund an. Ab Mittwoch wurden die Schüler und Schülerinnen selbst zu Bauleuten und gestalteten ihre eigenen Häuser. Besonders schöne Exemplare sind auf den Fotos zu sehen.

Zukunftsdenken im Spiegel ausgewählter Science-Fiction-Filme

Zuerst haben wir unsere Gedanken und Vorstellungen zusammengetragen, wie unsere Welt in 50-100 Jahren aussehen wird. Dazu haben wir 5 Schwerpunkte ausgewählt:

Projekt VRAISH

Moderne Technik:
VR (virtual reality),
AI (artifical intelligence),
SH (smart home)
Möglichkeiten, Nutzen, Gefahren

Was haben wir gemacht:

Programmieren mit Lego Mindstorms

Tag 1

Am ersten Tag in unserem Projekt sollten wir zuerst mit der Technik vertraut gemacht werden. Also probierten wir aus und bauten unsere ersten "Robo-Modelle". An den EV3-Bricks testeten wir so gut wie alle Funktion aus.

Tag 2

Fit wie ein Turnschuh?! - mit der richtigen Ernährung und Sport klappt’s

In unserem Projekt „Fit wie ein Turnschuh?! - mit der richtigen Ernährung und Sport klappt’s“ ging es um die Kombination von gesundem Essen und ausreichend Bewegung, die unseren Körper fit und gesund halten.

Projektwoche zu Herausforderungen der Zukunft

Wie in jedem Jahr steht am Anfang des zweiten Halbjahres eine Projektwoche an. Dieses Mal stand im 10. Jahrgang diese Woche unter dem Motto „Die Zukunft unserer Welt – Mut, Verantwortung, Perspektiven“.

Besuch der Kriminalpolizei im Jahrgang 6 zum Thema Medien

In der diesjährigen Projektwoche beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 6 unter anderem mit Facebook, WhatsApp und Smartphones. Sie arbeiteten beispielsweise Bestimmungen zu den sozialen Netzwerken aus und lernten die Gefahren der neuen Medien kennen.

Im Zuge dazu arbeitete eine Gruppe, bestehend aus jeweils 4 Schülerinnen und Schüler aus allen 6er Klassen, am Medienpaket "Verklickt". Herr Kreis von der Polizeidienststelle „Kriminalprävention und Opferschutz“ des Ennepe-Ruhr-Kreises führte die Schülerinnen und Schüler mit Unterstützung der Medienscouts der Wilhelm-Kraft-Gesamtschule durch den dreistündigen Workshop.

Klassenstufen: 

Seiten

Projektwoche abonnieren