Module für die Klassen 9 und 10

Am Ende des 8. Jahrgangs haben alle Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, Fächer (hier Module genannt) neu zu wählen, die intensiv auf eine kommende Berufswahl im Laufe der Klasse 10 vorbereiten.

Grundüberlegung:

  • Jeder Schüler und jede Schülerin wählt am Ende der Jahrgangsstufe 8 zwei zweistündigen Kurse (Module), einen Kurs für die Klasse 9 und einen für die 10.
  • Jedes Modul läuft in der Regel über ein Jahr.
  • Alle Module haben trotz schulischer Anbindung einen berufsbezogenen Schwerpunkt.
  • Externe Partner aus der regionalen Wirtschaft sind Grundpfeiler der Konzeption.
  • Alle Schülerinnen und Schüler erhalten nach erfolgreiche Beendigung eines Moduls ein Zertifikat— auch von externen Stellen—, das sie einer Bewerbung um eine Ausbildungsstelle hinzufügen können.
  • Die Kurse– Module– sind verschiedenen Berufsfeldern zugeordnet.
  • Die Module weisen unterschiedliche Anforderungsniveaus auf und decken unterschiedliche Anforderungsniveaus ab.

 

Informationen zu den einzelnen Modulen finden sich hier unten im Anhang.

März 2012

Klassenstufen: 
AnhangGröße
PDF icon ModulHeft2012.pdf566.28 KB