Gastfamilie gesucht: Schüleraustausch mit Chile

 

  Über den Schüleraustausch der Deutschen Schule Valdivia

Die Deutsche Schule Valdivia in Chile ist eine von der Bundesrepublik Deutschland finanziell und personell unterstützte Schule. Die Schüler lernen bereits seit dem Kindergarten Deutsch als Fremdsprache.

Eine wichtige Motivation, die deutsche Sprache in einem spanischsprachigen Umfeld zu erlernen, ist die Möglichkeit, am Schüleraustausch teilzunehmen. Am 8. und 11. Dezember 2010 fliegen über 80 (zwei Jahrgänge) von der Schule nach Kriterien wie Leistung (Sprachdiplom I), Verhalten und Mitarbeit ausgewählte Schüler der zehnten und elften Klassen für knapp drei Monate nach Deutschland, wo sie in Familien leben und die Schule besuchen. Mitte Februar beginnt eine Deutschlandreise, die auf dem Flughafen von Frankfurt endet. Von dort fliegen die Schüler am 24. Februar und 27. Februar zurück nach Chile.

Diese Schüler werden hier in Chile intensiv auf den Austausch vorbereitet. – Alle Schüler haben eine umfangreiche Unfall-, Kranken-, und Haftpflichtversicherung.

Ziel des Austausches ist es, deutsche Lebensgewohnheiten und Alltagskultur kennen zu lernen sowie sich in der Sprache zu verbessern. Wir wollen keinen Europatourismus.

Der Austausch wird durch den Verband für Deutsche Kulturbeziehungen im Ausland e.V. (VdA) (02241 - 21735) in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Chilenischen-Bund (DCB) und dem Schulbeauftragten für Schüleraustausch an der Deutschen Schule Valdivia organisiert. Insgesamt nehmen über 200 Schüler aus ganz Chile daran teil.

Es gibt immer wieder Probleme, für unsere Schüler genügend Gastfamilien in Deutschland zu finden. In diesem Jahr fehlen uns insbesondere noch Familien, die bereit sind, einen Jungen aufzunehmen. Wir wären Ihnen sehr dankbar, wenn Sie uns  bei der Gastfamiliensuche  behilflich sein könnten. Im Gegenzug sind wir auch gern bereit, Schüler aus Deutschland aufzunehmen , wenn sie Spanisch lernen bzw. lernen wollen und sich für Chile interessieren.

Wer Fragen zum Schüleraustausch hat oder daran interessiert ist, einen Schüler unserer Schule aufzunehmen, kann sich an folgende E-Mail wenden: alberteng.dsv@gmail.com

 Albert Engelke (Beauftragter für den Schüleraustausch an der DS Valdivia)  


An der Wilhelm-Kraft-Gesamtschule stehen die Spanischlehrer, Herr Lászlop und Herr Kern, sowie Herr Kirst, der fünf Jahre als Lehrer in Chile gearbeitet hat, als Ansprechpartner zur Verfügung.


Ein paar Tipps:

  • Ideal wäre ein „Gastbruder“ (oder auch eine „Gastschwester“) etwa im gleichen Alter, weil so z.B. ein gemeinsamer Schulbesuch möglich und vermutlich auch ähnliche Interessen gegeben wären. - Aber im Einzelfall können auch andere Konstellationen in Frage kommen: Bitte im Zweifelsfall bei Herrn Engelke nachfragen.
  • Der aufnehmenden Familie werden die Unterlagen des Schülers durch den VdA (siehe oben) geschickt. Die Familie hat natürlich das Recht nach Durchsicht der Unterlagen noch abzulehnen.
  • Ein Gegenbesuch ist bei Interesse individuell möglich und erfolgt beim Austauschpartner. Normalerweise kommen die deutschen Schüler in den Monaten Juni bis September, je nach Ferientermin in Deutschland (in der Regel ca. 2 Monate). Die Deutsche Schule Valdivia ist da aber flexibel. 

Über die Deutsche Schule Valdivia:


Inzwischen (Anfang Dezember '10) sind alle Schüler in Gastfamilien untergebracht! - Allen, die dabei geholfen haben, herzlichen Dank!

K. Kirst

File attachments: