Einweihung des Verwaltungsgebäudes an der Gesamtschule des Kreises

Als an der Gesamtschule des Ennepe-Ruhr-Kreises in Sprockhövel zum Schuljahresbeginn 1987/88 der Unterricht begann, waren die Räume knapp. Neben Schülern und Lehrern der Gesamtschule galt es auch noch die Schüler und Lehrer der sukzessive auslaufenden Hauptschule Haßlinghausen unterzubringen. Um die nötigen Unterrichtsräume zu haben, musste auf Pavillons zurückgegriffen werden. Schritt für Schritt wurden die vorhandenen Gebäude erweitert, weitere Unterrichts- und Fachräume sowie die Einrichtungen für den Ganztagsbetrieb wurden geschaffen. Die Schüler konnten die Pavillons verlassen. Gleichzeitig zog die Schulverwaltung mit Schulleitung, Sekretariat und Lehrerzimmer dort ein.

Schon damals war den Verantwortlichen klar, dass dies keine Dauerlösung sein konnte. Im letzten Jahr hat der Ennepe-Ruhr-Kreis daher für insgesamt 2,1 Millionen Euro einen neuen Verwaltungstrakt errichtet. Schulleitung, Schulverwaltung sowie der Lehrerbereich sind jetzt an zentraler Stelle, zu finden. Dies ist der Garant dafür, dass die Arbeits- und Organisationsabläufe den heutigen Ansprüchen einer Gesamtschule mit 1.200 Schülerinnen und Schülern sowie 90 Lehrerinnen und Lehrern gerecht werden.

Der neue Verwaltungstrakt wird von Landrat Dr. Arnim Brux und der Schulleitung am

Donnerstag, 12. Februar 2004 um 12.30 Uhr

offiziell eingeweiht.

Aus der Presseeinladung