ZEUS: Mobbing beim Frühstück

Ennepetal, 07.11.2007
Sprockhövel. Die Theateraufführung "Breakfastclub" in der Wilhelm-Kraft-Gesamtschule in Sprockhövel war ein voller Erfolg.

Die Theatergruppe "Kunststoff recycled" zeigte auf vielfachen Wunsch noch einmal ihr Stück "Breakfast Club". Die Schauspieler sind allesamt 25 Jahre alt und - das ist das Besondere - auch alle ehemalige Schüler der Gesamtschule. Die Gruppe besteht aus: Jens Jörgens alias Brian (der Streber), Lisa Voswinkel alias Andy (die Athletin),Tobias Gieseker alias John (der Rebell), Angela Rothaufe alias Alison (die Verrückte) und Katrin Ophagen alias Claire (die Prinzessin).

Die Gruppe wurde vor anderthalb Jahren gegründet. Die Idee, dieses Stück aufzuführen, entstand bei einem Treffen mit Peter Neumann (Lehrer und Regisseur).

Die Handlung basiert auf einem alten amerikanischen Film und hat einen aktuellen Inhalt: Das Hauptthema ist "Mobbing". Alle sozialen Schichten der Gesellschaft werden in den Persönlichkeiten der fünf Darsteller gezeigt.

Die Aufführung war sehr interessant und informativ, auch wenn die Ausdrucksweise teilweise die Grenzen dessen, was die Gesellschaft ertragen kann, überschritt.

Jens Jörgens sagte im anschließenden Interview, dass das Einüben und Spielen des Stücks viel Spaß gemacht habe. Lisa Voswinkel findet es gut, wenn die Leute lachen.

Man darf schon auf das nächste Stück gespannt sein.

 

Sadik Sadiku Klasse 8b Wilh.-Kraft-Gesamtschule Sprockhövel

 

Quelle: DerWesten.de