Busverbindungen an unserer Schule


 

Wir haben Leute befragt, wie sie die Busverbindungen an unserer Schule finden,

mit denen sie nachhause fahren.

 

Die meisten waren zufrieden, weil sie nicht so lange auf den Bus warten müssen. Aber, vor allem die Leute die aus Wetter oder Niedersprockhövel kommen, müssen, wenn sie nur 6 Stunden haben, fast eine Stunde auf ihren Bus warten und dann ist er außerdem noch viel zu voll, weil nur ein Bus fährt.

 

Wenn das 65-Minuten-Raster eingeführt wird, wird die Schule sich darum kümmern, dass mehr Busse kommen und pünktlicher sind, sodass man nicht so lange warten muss.

 

Wir haben ein paar Schüler gefragt, was sie in der Wartezeit solange machen:

 

Marie (10 C): „Entweder holt mich meine Mutter ab, wenn ich Nachmittags etwas vor habe, oder ich muss einen Umweg machen und das ist auch doof. Ich muss erst nach Gevelsberg fahren und von da aus nach Wetter, das ist so ein Stress.“

 

Meli (9f): „Ich bin zufrieden, da mein Bus sehr pünktlich kommt und ich kaum warten muss.“

 

Yassin (9e): „Ich muss fast eine ganze Stunde auf den Bus warten, aber dadurch das Freunde ebenfalls warten müssen, können wir zusammen etwas unternehmen. Dadurch geht die Zeit schneller rum. Ich würde mich aber sehr freuen, wenn ich nicht so lange warten müsste.“

 

Adrian (8a): „Ich muss immer umsteigen und wenn mein erster Bus Verspätung hat, dann verpasse ich oft meinen zweiten Bus und dann muss ich auf den nächsten warten und das kostet Zeit.“

 

Robert (Jg. 13): „Ich mache mir keine Gedanken darüber, wann die Busse fahren, da ich ein Auto habe, und mir keine Sorgen machen muss, dass ich den Bus verpassen könnte oder zu lange warten müsste.“

 

Die Mehrheit der Schüler sind also ziemlich unzufrieden mit den Busverbindungen, da sie oft zu lange warten müssen und man dadurch weniger Freizeit hat. Wenn das 65-Minuten-Raster eingeführt wird, wird die Schule sich darum kümmern, dass die Busse pünktlich nach Schulschluss kommen.

 

Morena, Yasmin, Franzi