Klasse! Wir singen: 5e und 6c waren am 21.05.16 in der Dortmunder Westfalenhalle dabei!

6 Wochen lang haben die Klassen 5e und 6c  die Lieder von „Klasse! Wir singen“ im Unterricht erlernt und die Bewegungen dazu geprobt. Ob Klassiker wie „Der Mond ist aufgegangen“ und „Kein schöner Land“ und „Bruder Jakob“ oder moderne Songs wie „Probiers mal mit Gemütlichkeit“, „Siyahamba“ und „Meine Biber haben Fieber“, insgesamt standen 17 Songs auf dem Konzertprogramm der Organisatoren.

Um 17.30 Uhr wurden die fast 5000 Kinder aus Grundschulen und weiterführenden Schulen  von Gerd-Peter Münden, dem Gründer von „Klasse! Wir singen“ begrüßt - für ihn war es an diesem Tag bereits das dritte Konzert in Dortmund. Er erzählte, dass in diesem Jahr in ganz Deutschland 490.000 Kinder an den „Klasse! Wir singen“-Konzerten teilnehmen.  Für Münden steht das gemeinsame Singen im Mittelpunkt, er möchte Kinder und Eltern wieder mehr zum Singen bringen.

Und das gelingt ihm und seinem Team in den folgenden anderthalb Stunden. Fröhlich und motivierend moderiert er alle Lieder an, kleine Showeinlagen gehören auch dazu. Und Eltern wie Kinder singen begeistert alle 17 Lieder mit.  Auch drei Kanons sind mit dabei, die drei- bis vierstimmig gesungen werden. Ein tolles Erlebnis für die Kinder der beiden 5. und 6. Klassen und ihre Klassen- und Musiklehrer!

C. Witzmann