Gesamtschüler laden LKW voll mit Hilfsgütern für Kriegsopfer

Westfälische Rundschau (WR) und WAZ
08.05.2003 / LOKALAUSGABE / SPROCKHÖVEL

Gesamtschüler laden LKW voll mit Hilfsgütern für Kriegsopfer

(c) wafi-bild

Einen kompletten LKW beluden gestern Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule des EN-Kreises zusammen mit ihrer Schulleiterin Dorothea Waskönig-Kessel mit Hilfsgütern für Kriegsopfer. So viel Sachen waren bei der Aktion für das Friedensdorf in Oberhausen zusammengekommen. Aus der Betroffenheit über den Irak-Krieg war unter den Schülern des zehnten Jahrgangs der Wunsch entstanden, ein humanitäres Projekt für Kriegsopfer zu unterstützen. Sie entschieden sich für eine Kleider- und Spielzeugsammlung des Friedensdorfes. Das schickte gestern einen LKW zur Abholung. Die Sachen werden entweder direkt für die im Friedensdorf lebenden Kriegsopfer verwendet oder für notwendige Anschaffungen verkauft.

wafi-Bild